Heidi Möhker
Schmökern mit allen Sinnen

 

Heidi Möhker


Die Autorin

Heidi Möhker kommt aus einer Düsseldorfer Vielleser-Familie. Die Nase ins Buch zu stecken guckte sie sich von klein auf von ihrem Vater und den großen Schwestern ab. Um etwas mehr Luft um die Nase zu bekommen, ging sie dazu über, sich eigene Geschichten auszudenken. Ihre Erstveröffentlichung hatte sie mit 14 Jahren in der Zeitschrift „Pferde Heute“, in der mehrere ihrer Pferde-Mädchen-Geschichten abgedruckt wurden. Dem ist sie zum Glück entwachsen.

Heute schreibt sie Krimis und Jugendromane.

Konspiratives

Seit 2012 ist Heidi Möhker eine von über 550 Mörderischen Schwestern im deutschsprachigem Krimiraum. Die Mörderischen Schwestern haben sich der Förderung der von Frauen publizierten Kriminalliteratur verschrieben. Ihnen gehören neben Autorinnen auch Verlegerinnen, Lektorinnen, Leserinnen und jedwede weitere Form von Krimi-affinen Frauen an.

2016 steht nun auch der Mitgliedschaft im Syndikat nichts mehr im Wege und Heidi tritt der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur aus über 750 Krimiautorinnen und -autoren bei.